Kontaktdaten  

Sie möchten ein Tier adoptieren oder haben ein anderes Anliegen? 

   

Öffnungszeiten Tierheim  

Wir bitten um Beachtung:

wenn Sie uns besuchen möchten,
melden Sie sich bitte vorher an

per Telefon: 06182-26626

oder per Email:

Adresse: Friedrich-Ebertstr. 29
           63500 Seligenstadt

   

Spenden  

Sie möchten für unsere Tiere spenden?
Nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung: 

Tierschutzverein Seligenstadt u.U.
IBAN: DE39506521240007102148
Verwendungszweck: SPENDE

   

Guten Tag

 tierschutzlogo real W

Herzlich Willkommen beim Tierschutzverein Seligenstadt und Umgebung e.V.!

Schön, dass Sie uns auf virtuellem Weg besuchen.

Wir freuen uns, Ihnen unsere Arbeit und unsere Schützlinge näherbringen zu dürfen.

Wir informieren Sie auf unserer Homepage über unseren Verein, über unsere Schützlinge, bieten Ihnen verschiedenste Plattformen rund um den Tierschutz:

Stöbern Sie in der Rubrik „Zuhause gesucht“. Können Sie den Augen widerstehen, die Sie dort ansehen?

Wenn Sie einen ehemaligen Schützling von uns adoptiert haben, freuen wir uns über eine Zuschrift per Email für die Rubrik "Grüße aus dem neuen Zuhause".

Haben Sie ein Tier über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen, dann steht Ihnen unsere Rubrik "Regenbogenbrücke" zur Verfügung (weitere Details finden Sie ebenfalls dort).

Vermisstenmeldung veröffentlichen wir ebenso - bitte auch hier die Anforderungen gemäß dem Menüpunkt "Vermisstenmeldungen" beachten. Oder haben Sie ein Tier gesehen, das heimatlos erscheint oder kennen Sie gar den Besitzer der Tiere in unserer Rubrik "Fundtiere". Schreiben Sie uns bitte eine Email.

Sie wollen direkt helfen? Dann schauen Sie doch bitte unter "Unterstützung".

Sehen Sie sich bitte in aller Ruhe um. Sollten Sie Fragen an uns haben oder vermissen Sie etwas? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme z. B. per Email oder über das Kontaktformular!

Jederzeit sind wir offen für konstruktive Kritik oder Verbesserungsvorschläge.

Tierschützerische Grüße, TSV Seligenstadt u.U. e.V.

   

Herz mit Tieren W Beitrag

Eine Frau fand einen schwer verletzten Kater auf einem Bauernhof. Der Kater hatte eine tiefe Wunde und ein vereitertes Ohr. Der Bauer warf Steine nach dem Kater, weil er ihn verjagen wollte. Die Frau nahm ihn mit und pflegte ihn und so fasste der scheue Kater Vertrauen und ließ sich auch von ihr streicheln und wurde zum Schmusekater. Vor fremden Menschen hatte der Kater aber großen Respekt.

Da der Kater die Liebe seines Frauchens nicht mit den beiden anderen im Haus lebenden Katzen teilen wollte, entschied sich die Frau schweren Herzens, ein neues Zuhause für den Kater zu suchen. So kam der Kater zu einer Familie, die gut für ihn sorgen wollte. Dort verweigerte er aber das Fressen. So holte die Frau den Kater wieder zu sich zurück und entdeckte dabei, dass der Kater auf dem Dachboden eingesperrt war. Auch der zweite Versuch, ein neues geeignetes Zuhause zu finden, scheiterte. Er kam dieses Mal, in einen ruhigen Haushalt, wo er aber bereits nach einigen Tagen, durch das Fenster entwischte und nicht mehr zurückkehrte. Aufgrund von Plakaten, die die Frau überall veröffentlicht hatte, bekam die Frau die Nachricht, dass der Kater am anderen Ende der Ortschaft zugelaufen war und von einer älteren Frau im Garten gefüttert wurde. Da er zwei Monate allein umhergeirrt war, ließ er sich auch von seinem früheren Frauchen nicht mehr so leicht einfangen. So bat die Frau den Tierschutz um Hilfe. Beim ersten Versuch, den Kater zu fangen, ging uns ein anderer roter Kater in die Falle. Wir wollten schon fast aufgeben, als wir erkannten, dass der Sohn den Kater nicht hergeben wollte und ihn heimlich fütterte. Aber vor Sonnenaufgang war der Kater dann doch hungrig genug um in die Falle zu gehen. Der Kater kam dann ins Tierheim und freundete sich mit einem jungen Mann an, der sich ehrenamtlich im Tierheim um die Katzen kümmerte. Gegenüber den anderen Menschen, blieb er immer sehr misstrauisch. Nach einer langen Zeit im Tierheim kam endlich ein Ehepaar, die sich gleich in den armen roten Kater verliebten und ihn bei sich aufnahmen. Wir konnten es kaum glauben, schon am 2. Tag saß der Kater bei der Frau auf dem Schoß.

 

   

Aktuelles  


Hier 2
schreiben wir über Dinge, die uns im Moment beschäftigen; über Dinge, die uns zur Zeit sehr am Herzen liegen oder Dinge, von denen wir glauben, dass sie für Sie/euch gerade wichtig sein könnten.

* * *

- Neueste TERMINE ►
- In eigener Sache ►
- EGON und KARL, die Reporter ►
- BITTE SCHÜTZT DIE IGEL ►
- Unterstützung für unsere Jugend ►
- Wir sind sehr glücklich... ►
- Praktikum/Ausbildungsplatz ►

   

Paten gesucht!  

Interesse? Dann klicken Sie bitte auf den Button...

Pate werden W klein
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen alle unsere "Dauerschützlinge" vor.

* * *

   

Einkaufen und Gutes tun  

Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie über das Spendenportal

gooding
(gooding.de)
einkaufen bzw. an uns spenden
oder über die
AZ
Wunschliste für uns einkaufen

   

Schaut doch 'mal hier